Tagesschule

Aufnahmevoraussetzungen

  • Hauptschulabschluss
  • Erfolgreicher Abschluss einer einschlägigen Berufsausbildung (Facharbeiter- oder Gesellenprüfung) und Berufsschulabschluss
  • Ausreichende Berufspraxis nach der Berufsausbildung (Facharbeiter/Geselle mind. 1 1/2 Jahre, mit Fachhochschulreife oder Abitur 1 Jahr).

Anmeldeformular

Dauer

2 Jahre in Vollzeitform (35 Unterrichtsstunden pro Woche). Fachhochschulreife bzw. Hochschulreife oder 3-jähriges Berufskolleg sowie eine bestandene Meisterprüfung können als fachliche Vorleistung bis zu 1 Jahr auf die Dauer der Fachschule angerechnet werden.

Gebühr

Zurzeit € 495.- je Halbjahr, entfällt ab September 2020

Sonstige Kosten

  • Bücher, Lernmittel usw. je nach persönlichem Bedarf ca. € 200 - 500,-
  • PC und Zubehör falls gewünscht ca. € 1500,-
  • Kosten für Exkursionen etc. ca. € 150,-

Förderungsmöglichkeiten

  • Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) und dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG).
  • Programm 'Begabtenförderung berufliche Bildung' der Kammern.
  • Nach dem Arbeitsförderungsgesetz (AFG).